Alpakawolle: Unser natürliches Garn

Als reines Naturprodukt bieten wir Ihnen Alpakawolle aus unserer eigenen Zucht an. Die Faser wird zudem in der Schweiz verarbeitet. Unsere Alpakawolle bietet sich hervorragend zum Stricken an und ist weitgehend selbstreinigend. Sie ist ähnlich zu pflegen wie andere Wollprodukte: Kleidungsstück einfach an die frische Luft hängen und lüften. Die Luftfeuchtigkeit neutralisiert die Gerüche. Durch die schmutzabweisenden Eigenschaften braucht die Wolle fast nie eine Wäsche, wodurch die Produkte lange Freude bereiten.
Profitieren Sie von den Vorteilen dieses Naturprodukts und entdecken Sie unsere natürliche Alpakawolle – zu kaufen in unserem Onlineshop!


Unsere Produktvielfalt: Alpakawolle kaufen

Wir bieten einen schnellen Lieferservice. Sie können die Ware bei nicht Gefallen innert 7 Tagen retournieren. Stöbern Sie bequem vom Sofa aus in unserem Online-Shop. Hier finden Sie eine grosse, farbliche Auswahl unserer Alpakawolle. Bestellen Sie genügend Knäuel der gewünschten Farbe, denn wir nehmen ganze Knäuel auch wieder zurück.
Im Winter sind vor allem unsere Alpakasocken sehr beliebt. Sie umschliessen die Füsse wie einen Heizkörper und halten die Temperatur. Während die warme Luft zirkuliert, wird die Feuchtigkeit auf natürliche Weise abgeleitet und Gerüche beseitigt.
Wir verbringen einen grossen Teil unseres Lebens mit Schlafen, deshalb ist es sehr wichtig, dass wir uns da wohl fühlen. Alpakawolle hat genau diese Eigenschaften für ein behagliches Schlafklima:

  • Excellente Feuchtigkeitsregulierung
  • Wärmend
  • Leicht
  • Für Allergiker geeignet

Alpaka-Bettdecken, gefüllt mit unserer herrlichen Wolle aus Alpaka-Faser, finden Sie in unserem Shop. Gerne laden wir Sie auch ein, unseren Hofladen zu besuchen. Dort finden Sie neben den Produkten im Online-Shop weitere Woll-Waren. Bei einem Besuch können Sie auch gleich in den Stall gucken und unsere Alpakas begrüssen. Die freuen sich immer über eine Abwechslung, denn sie sind sehr neugierige Tiere.

Eigenschaften unserer besten Alpakawolle

Man unterscheidet zwischen Naturfasern (Ursprung tierisch oder pflanzlich) und Kunstfasern (Ursprung synthetisch/chemisch, meistenteils aus Erdöl, Erdgas, Kohle).
Alpakawolle ist ein nachwachsendes Rohprodukt und somit eine Naturfaser. Das wunderbare Hautgefühl von der Faser des Alpakas ist auf die sehr feinen Fasern zurückzuführen. Die Schuppenstruktur liegt bei 0,4 Mikron. Im Vergleich: Bei der Schafwolle liegt sie bereits bei 0,8 Mikron (1000 Mikron sind 1 Millimeter). Das bedeutet, dass winzige, mikroskopisch kleine Schuppen an der Aussenseite der Schafwolle ein Kratzen auf der Haut auslösen. Beim Alpaka ist die Aussenseite praktisch glatt.

Der Unterschied macht’s: Alpakawolle im Vergleich zu Schafwolle

Wolle gibt uns warm, speichert die Wärme im Körper oder leitet sie ab, wenn wir schwitzen. Diese Eigenschaft finden wir beim Alpaka-Fleece. Der Hauptunterschied zwischen der Alpaka- und der Schafwolle liegt schon im Rohprodukt. Schafwolle hat nur Luftblasen. Das Alpaka hat ein Haar, wie etwa das unsrige, das hohl ist. So kann es mehr Wärme speichern, ist leichter und thermoregulierend. Es ist weicher und robuster als Kaschmir und leichter als Schafwolle.
Kaum eine andere Wolle, die aus der Natur gewonnen wird, ist so flexibel einsetzbar und hat so hochwertige Qualitäten:

  • Feine, weiche und leichte Faser
  • Natürlicher Glanz
  • Weitgehend selbstreinigend
  • Aussergewöhnliche Strapazierfähigkeit und hohe Elastizität, deshalb praktisch knitterfrei. Sie ist ca. dreimal so reissfest wie Schafwolle.
  • Hervorragend für Allergiker, da sehr geringe Anteil an Wollfett (Lanolin) im Vergleich zu anderen Tierfasern. Eiweissmoleküle in der Alpakafaser neutralisieren Bakterien und verhindern deren Ausbreitung.
  • Ausgezeichnete Feuchtigkeitsregulierung: das Alpaka-Fleece gilt als trockene Faser, ist wasserbeständig, nahezu «wasserdicht». Das bedeutet, dass Alpakahaar nur minimal Wasser aufnimmt, es abperlt, und so werden unangenehme Gerüche, sogar bei starkem Schwitzen und häufigem Tragen, beseitigt.
  • Alpakafasern sind Wasser, Wind und Schmutz abweisend, das bedeutet sehr langlebig.
  • Antistatische Eigenschaften, es gibt keine «aufstehenden» Haare auf dem Kopf beim Tragen von 100-prozentiger Alpakakleidung

Weitere Vorteile der Naturfaser

Aufgrund der hohen Faserlänge und -stärke hat die Alpakawolle trotz ihrer Feinheit im Vergleich zu anderen Naturfasern eine sehr hohe Reissfestigkeit und Stabilität. Sie ist deutlich reissfester als die Wolle des Schafs.
Eiweissmoleküle in der Alpakafaser neutralisieren Bakterien und verhindern deren Ausbreitung. Der im Vergleich zu anderen Tierfasern sehr geringe Anteil an Wollfett (Lanolin), sowie die minimale Feuchtigkeitsaufnahme verhindern unangenehme Gerüche, sogar bei starkem Schwitzen und häufigem Tragen.

Die Vorteile in Kürze:

  • Wärmend bei Kälte & kühlend bei Hitze
  • Kuschelweich & flauschig
  • Geruchsneutral & schmutzabweisend
  • Sehr strapazierfähig, geringer Pillingeffekt
  • Leicht zu Pflegen: Einfach aushängen - Gerüche und Falten verschwinden
  • Leichtes, komfortables Tragegefühl, mit natürlichem Glanz
  • Alpaka ist fast frei von Wollfett und daher auch optimal für Allergiker geeignet

Als einziges Tier weisen Alpakas ca. 22 verschiedene, natürliche Farbtöne (bis zu 60 Farbschattierungen) auf. Zur Farbvielfalt kommt die hohe Produktqualität der Alpakafaser, was auf einen langen Akklimatisierungsprozess der Tiere in den Anden zurückzuführen ist. Keine andere natürliche und noble Faser verfügt über eine solche Qualitätskombination.Alpakawolle ist fein, sehr weich und liegt geschmeidig auf der Haut. Bei gleicher Feinheit des Materials fühlt sie sich sogar weicher an, als beispielsweise Merinowolle. Beim Vergleich der Fasern verschiedener Tierarten fällt der ausserordentlich geringe Anteil an Fett bei den Alpakas auf. Dank dem geringen Anteil an Lanolin, eignet sich die Wolle des Alpakas auch besonders für Allergiker.

Stricken mit Alpakawolle - darauf müssen Sie achten

Alpakawolle eignet sich zum Filzen, Weben und Stricken. Das Verstricken von Alpakawolle ist ein Vergnügen, ein Erlebnis. Sie ist so angenehm in den Händen zu halten und ist auch sehr ergiebig.

Immer wieder hört man den Begriff Baby Alpaka Wolle. Das ist nicht die Faser eines Alpakafohlens, sondern es bezeichnet eine der Qualitätsstufen der Alpakawolle.

Im Folgenden die Qualitätsstufen:

  • Royal Alpaca nicht über 19,5 Mikrometer
  • Baby Alpaca nicht über 22,5 Mikrometer
  • Superfine Alpaca nicht über 26.5 Mikrometer

Warum ein Accessoire aus Alpakawolle kaufen?

Es gibt sehr viele Angebote, die viel günstiger sind, doch weisen diese Kleidungsstücke nicht die enormen Vorteile der Alpakawolle auf. Folgende Punkte machen unsere Wolle aus Alpakafaser so beliebt:

  • Seidiger, natürlicher Glanz
  • schmutzabweisend und pflegeleicht
  • Alpaka wärmt und kühlt, je nach Bedarf, ist thermoregulierend
  • Langlebig, da reissfeste Fasern
  • Weich wie etwa Kaschmir, jedoch stärker und kostengünstiger
  • Geringer Anteil an Lanolin, also Allergiker geeignet
  • Antibakteriell und geruchsneutral
  • Leichtes, edles Material, das etwa fünfmal wärmer ist als Schafwolle

Kaufen Sie unser Naturgarn online

Alpakawolle ist ein nachhaltiges Naturprodukt. Ebenbürtig zu Kaschmir, jedoch preislich günstiger und robuster. Auf alpaka-wollshop.com kaufen Sie Qualität aus der Schweiz, direkt vom Züchter.
Entdecken Sie neben unserer hochwertigen Naturfaser auch unsere Alpakawolle-Kleidung und weitere Produkte in unserem Shop!