Support

Ursula Kyburz

Tel. 052 316 20 58 / Mobile 079 268 81 21

Support Ursula Kyburz

Mein Beruf ist Primarlehrerin, doch war ich nicht so ganz glücklich dabei.
1980 heiratete ich einen Landwirt. Wir erhielten zur Hochzeit zwei Walliser Schwarznasenschafe. Zudem bekam ich die Möglichkeit, bei der Züchterin noch einen Spinnkurs zu machen. Da viel  Land vorhanden war, hatte ich die Möglichkeit, endlich meine Wünsche auszuleben. Wir hatten einen Hund und Katzen, Schafe, Zwergziegen, Ponys, Enten , Gänse sowie viele Hühner.
Die handgesponnenen Wollsachen kamen bei meiner Familie nicht gut an. Es kratzte auf der Haut. So versandete das Projekt und die Schafe wurden irgendwann verkauft. Wir zogen nach Rutschwil, wo unsere Tochter eine Pferdepension aufbaute. 2006 zog sie aus und der Stall war plötzlich leer. Was soll nun mit dem Stall geschehen? Über das Internet haben wir die Alpakas kennengelernt. Sie haben mich von Anfang an sehr fasziniert. Vor allem ihr sanftes Wesen und ihre ruhige neugierige Ausstrahlung.
Als wir dann 2007 unsere ersten Alpakas anschafften, holte ich bald wieder mein Spinnrad hervor, da sich die Wolle so herrlich weich anfühlte. 
Nun nach 11 Jahren sind wir immer noch von diesen Tieren begeistert. Sie erfreuen uns jeden Tag.